Am 23.Juni haben zwei Gruppen der Feuerwehr Gerabronn in Kreßberg-Marktlustenau die Prüfung für das Feuerwehr Leistungsabzeichen in Bronze abgelegt.

Um das Leistungsabzeichen in Bronze zu erwerben muss ein Löschangriff mit zwei C-Rohren auf gebaut werden um den angenommenen Brand vor einem Wohnhaus mit angebauter Scheune zu löschen, gleichzeitig muss eine Person vom Balkon des Wohnhauses über die Steckleiter gerettet werden. Die Prüfung muss in unter sieben Minuten durchgeführt werden und es dürfen maximal 30 Fehlerpunkte erreicht werden.

Vor der Abnahme Stand eine mehrwöchige Trainingsphase für die 14 Kameraden an. Dabei wurden die Abläufe geübt um die Leistungsübung entsprechend der Feuerwehrdienstvorschrift innerhalb der geforderten Zeit zu absolvieren.

Nach der Meldung "Brand aus" und dem Rückbau des Löscheinsatzes konnten alle Kameraden das Leistungsabzeichen Bronze von Kreisbrandmeister Vogel entgegennehmen.